Suchbegriff eingeben und Eingabe drücken

Global ChallengeErfolgsgeschichten

“Die Teilnahme an der Global Challenge bereitet viel Spaß. Wir haben oft gelacht, uns in Bewegung gesetzt und viel miteinander gesprochen. Unsere Belegschaft hat sich wahrhaftig zum positiven hin verbessert.”

Sandra Leite
HR Business Partner

Erfolgsgeschichten von Kunden

In den Videos kann die frühere Bezeichnung der Global Challenge (GCC) vorkommen.

"Ich empfehle die Global Challenge weiter. Sie stärkt die Gesundheit der Teilnehmer und außerdem hilft sie dabei, sich mit den Kollegen zu treffen. Je mehr Leute mitmachen, desto größer ist der Erfolg."

David Winkler - Corporate Governance & Management Remuneration; Human Resources

"Es hat unsere Mitarbeiter dazu gebracht, richtig zu essen, zu schlafen, sich zu mehr bewegen und insgesamt ein gesünderes Leben zu leben. Dadurch sind sie leistungsfähiger."

Michele Lum - Chief Leadership Officer & Head of Strategic Communications

"Die Vorteile sind messbar, sowohl auf individueller Mitarbeiter- als auch auf Unternehmensebene. Das ist die Stärke des GCC-Programms."

David Brackwell - Head of Wellbeing and Inclusion

"Zu den Dingen, die unsere Leute für die Teilnahme begeistern, gehört jener natürliche Sinn für fairen und gesunden Wettbewerb zwischen den Teams. Sie strengen sich wirklich mächtig an und schaffen die anvisierte Schrittzahl jeden Tag."

David Scott - Head of Environment Health and Safety

"Ich finde, das GCC-Programm war eine der am leichtesten durchführbaren Gesundheitsinitiativen. Ich habe einige echte Veränderungen bei unseren Mitarbeitern miterleben dürfen."

Catherine Earley - Associate Director of Benefits

“Unterschiedliche Standorte sowie Bereiche, von der Verwaltung bis zur Produktion – unsere Teilnehmer kommen vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Azubi“

Christine Lange, Referentin Personalentwicklung & Human Resources Development

"Die Teilnahme an der Global Challenge bereitet viel Spaß. Wir haben oft gelacht, uns in Bewegung gesetzt und viel miteinander gesprochen. Unsere Belegschaft hat sich wahrhaftig zum positiven hin verbessert."

Sandra Leite, HR Business Partner

Persönliche Erfolgsgeschichten

Von gesteigerte Motivation und Zufriedenheit am Arbeitsplatz über die Verbesserung der Produktivität bis hin zum Erreichen des Idealgewichts und einer Verringerung des allgemeinen Stressniveaus stellen wir hier einige Beispiele und Ergebnisse vor, die Kunden erzielt haben.

Social Media nahm unbewusst viel Zeit in Anspruch. Die Global Challenge hat mir geholfen, diese Zeit für etwas Sinnvolleres zu nutzen.

Mehr lesen

Einen großen Dank an Virgin Pulse für diese großartige Herausforderung. Ich bin körperlich und geistig fit.

Mehr lesen

Ich habe begonnen, regelmäßig Obst zu essen, und fühle mich viel gesünder. Ich habe zwei Kilo abgenommen und alle machen mir Komplimente zu meiner Figur und meiner strahlenden Haut.

Mehr lesen

Ich gebe weiterhin meine Schritte ein und setze mir meine eigenen, individuellen Herausforderungen. Vorher machte im Durchschnitt 12.000 Schritte pro Tag und jetzt sind es mindestens 15.000.

Mehr lesen

Jennifer begann mit dem allmorgendlichen Laufen, um auf ihrem Schrittzähler aktive Minuten zu sammeln, was sie dazu ermutigte, gesündere Entscheidungen bezüglich ihrer Ernährung zu treffen. Mittlerweile hat sie 23 kg abgenommen, mehr Energie und viel mehr Selbstbewusstsein!

Mehr lesen

Sie hatte die Nase voll davon, dass sie kein gesundes Körpergewicht halten konnte und so entschied sichHannah zur Teilnahme an dem Programm. Seither ist sie mehrere Rennen gelaufen und ist in einer besseren Form als je zuvor in ihrem Leben!

Mehr lesen

Virgin Pulse half Daniel dabei, sich damit abzufinden, dass bei ihm Typ-1-Diabetes diagnostiziert wurde, indem es ihn dabei unterstützte, effektiv seine tägliche Aktivität zu steuern und seinen Glukosespiegel im Gleichgewicht zu halten. Jetzt fühlt er sich wieder glücklich und gesund!

Mehr lesen

Die Möglichkeit zum Nachverfolgen ihrer Ernährung bewirkte bei Susan, dass sie ihren Cholesterinspiegel senkte, indem sie weniger Fett konsumierte. Sie nutzte außerdem das gesparte Geld dazu, eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu bezahlen!

Mehr lesen

Anna

Schweiz

Die Global Challenge hat mir geholfen, diese Zeit für etwas Sinnvolles zu nutzen. Die wenige Zeit neben meinem vollen Terminkalender nutze ich jetzt, um aktiver zu sein. Ich verbringe meine Freizeit jetzt mit Joggen, Wandern, Radfahren und Schwimmen. Das hat mir auch geholfen, mich mehr auf meine Arbeit zu konzentrieren und mir einen ruhigen, erholsamen Schlaf zu haben.
Schließe

Ramoncito

Philippines

Einen großen Dank an Virgin Pulse für diese großartige Herausforderung. Ich bin körperlich und geistig fit. Ich fühle mich leichter und aktiver als je zuvor. Dies mag zwar das Ende der 100-tägigen Challenge sein, doch für mich ist es der Beginn meines neuen Ichs.

Schließe

Kim

Sierra Leone

Ich habe begonnen, regelmäßig Obst zu essen, und fühle mich viel gesünder. Ich habe zwei Kilo abgenommen und alle machen mir Komplimente zu meiner Figur und meiner strahlenden Haut. Mein Energieniveau ist definitiv höher und unsere Kollegen im Büro haben die Verbesserung unserer Gesundheit bemerkt und wollen jetzt auch mitmachen!

Schließe

Sarah

Australien

Ich gebe weiterhin meine Schritte ein und setze mir meine eigenen, individuellen Herausforderungen. Vorher machte im Durchschnitt 12.000 Schritte pro Tag und jetzt sind es mindestens 15.000. Die gesunden Gewohnheiten sind zur Norm geworden. Es gibt viele Möglichkeiten, um sich selbst zu ermutigen und zu motivieren, und es gibt viel zu lernen – und man kann sich beim Gesundwerden so richtig wohl fühlen.

Schließe

Jennifer

Bewegen Sie sich weiter und achten Sie auch Ihre Kalorienaufnahme.

Mein Abenteuer mit Virgin Pulse begann im Oktober 2011. Ich begann mit einem Ziel von 7.000 Schritten pro Tag (das hatte ich mir vorgenommen) und bin jetzt bei einem Minimum von 45 aktiven Minuten pro Tag angelangt, die ich erziele, indem ich jeden Morgen auf dem Laufband laufe. Ich beobachte auch aufmerksam meine tägliche Kalorienaufnahme, damit ich mich nicht vergeblich auf dem Laufband abmühe. Ich habe meinen Blutdruck, meinen Körperfettanteil und meinen BMI verbessert und habe mehr als 23 kg abgenommen. Seit 25 Jahren war ich noch nie so nah an meinem Traumgewicht und ich fühle mich so viel besser! Das Energieniveau und das Selbstvertrauen, dass ich meine Ziele erreichen werde, sind großartig und die Belohnungen, die ich mir in Form von HealthCash verdient habe, haben das Pandora-Armband ersetzt, das leider verloren gegangen ist! Ich bin so dankbar für die Partnerschaften von Regions und Virgin Pulse bei diesem Programm und für die Motivation, die sie mir gegeben haben, um erfolgreich zu sein. Es war für mich definitiv lebensrettend und auch für meine Familie, die dadurch viel aktiver geworden ist. Ganz herzlichen Dank an alle, die an der Entwicklung eines so großartigen Programms mitgearbeitet haben!!

Schließe

Hannah

Sei jeden Tag stolz auf deine Leistung

Als ich mich vor etwa anderthalb Jahren bei Virgin Pulse anmeldete, war ich entschlossen, gesund und fit zu werden. Mein Gewicht war jahrelang auf und ab gependelt und ich hatte genug davon. Während meiner Teilnahme habe ich mehrere Fitnessprogramme absolviert, lief Rennen und derzeit trainiere ich für meinen zweiten Halbmarathon. Ich bin in einer besseren Form als je zuvor in meinem Leben und habe Gesundheit und Fitness zu meiner Priorität gemacht. Ich erzähle all meinen Arbeitskollegen von dem Programm und empfehle es weiter, weil ich es so inspirierend finde. Fast jeder, mit dem ich zusammenarbeite, macht mittlerweile mit, und es macht uns Spaß, einander herauszufordern und zu motivieren.

Schließe

Daniel

Disziplin

Ich war schon immer aktiv und habe auf meine Ernährung geachtet. Ich nahm am Virgin Pulse-Programm teil, um mehr Geld mit dem zu verdienen, was ich ohnehin schon tue. Etwa zwei Monate, nachdem ich mich angemeldet hatte, wurde bei mir zu meinem größten Schreck Typ-1-Diabetes diagnostiziert. Ich verbrachte Monate damit, mich mit meiner Erkrankung auseinanderzusetzen, und ich fand schließlich heraus, dass regelmäßige Bewegung mitunter das Beste ist, um meinen Glukosespiegel zu kontrollieren.

Ich habe meine Ernährung etwas umgestellt, doch die größte Veränderung war das regelmäßige Cardio-Training. Meine Arbeit bei der Bank verlangt von mir, dass ich viel sitze, und ich habe bisher bei keiner Arbeit so viel gesessen. Mein Schrittzähler ist mir die beste Hilfe, um sicherzustellen, dass ich jeden Tag etwas für meine Gesundheit tue. Ich habe vorher noch nie einen Schrittzähler benutzt und es gefällt mir sehr. Ich kann ganz ehrlich sagen, wenn ich nicht bei VP mitgemacht hätte, hätte ich meine Aktivität nie so gut mitverfolgen können und ich hätte meinen Glukosespiegel nicht so stabil halten können.

Ich war in der Lage, mein Gewicht effektiver zu überwachen; ich habe Anfang dieses Jahres aufgrund eines hohen Glukosespiegels 5 kg abgenommen und ich war ziemlich mager. Seither habe ich es geschafft, wieder Muskelmasse aufzubauen und Gewicht zuzunehmen. Ich weiß, die meisten Menschen möchten lieber Gewicht verlieren, doch in meinem Fall war das ungesund. Das Programm kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Meine Motivation zur Teilnahme am Programm änderte sich zwar nach zwei Monaten dramatisch, doch ich bin sehr dankbar dafür, dass ich es getan habe.

Schließe

Susan

Beharrlich sein, weitergehen, Aktivitäten aufzeichnen, aufmerksam bleiben

Ich habe vor sieben Jahren 34 kg abgenommen, nachdem mein Gewicht jahrelang auf und ab gependelt ist. Das Gehen trug entscheidend dazu bei, mein Gewicht zu halten. An meinem Arbeitsplatz fragten mich alle, warum ich nicht beim Virgin-Pulse-Programm mitmachte, wo ich doch so viel wanderte (ich bin an einem einzigen Tag den Grand Canyon umwandert und ich habe die 4-tägige Wanderung am Inca Trail in Peru gemacht). Ich dachte nicht, dass das Programm mir viel bringen würden (außer der Vergütung für den Aufwand beim Verfolgen meiner Aktivität). Schließlich machte ich doch aus reiner Neugier mit. Der gesundheitliche Vorteil für mich ergab sich tatsächlich aus dem wöchentlichen Aufzeichnen meiner Gesundheitsdaten. Als ich das Muster meiner Gewichtsveränderung sah, überreagierte ich nicht mehr wegen kurzfristiger Schwankungen bei meinem Gewicht. Die Arbeit an meinem Gesundheitsfragebogen motivierte mich, an meinem hohen Cholesterinspiegel zu arbeiten, alles andere war in Ordnung. Ich bin froh berichten zu können, dass ich nach einer Einschränkung meines Fettkonsums auf 35 Gramm pro Tag und weitgehendem Fokus auf meine körperliche Aktivität in etwa drei Monaten von 245 auf 203 herunterkam und diesmal ohne Statine oder andere Medikamente. Die „Rechenschaftspflicht“ gegenüber Virgin Pulse half mir. Der Zusatzbonus. Meine Jahresgebühr für das Fitnessstudio bezahlte ich mit dem Geld, das ich während der Durchführung dieses Programms verdient hatte. Ich habe mich jetzt für ein zweites Jahr angemeldet.

Schließe