Enter search term and hit Enter

Eine wahrhaft globale Gesundheitsstrategie – 3-Schritte-Checkliste

November 1, 2017 / Bewährte Methoden für das Wohlergehen von Mitarbeitern

Globalisierung und Technologie ermöglichen es Unternehmen, ihre Grenzen auszuweiten. Mit zunehmendem Wachstum ergeben sich großartige Möglichkeiten für Unternehmen. Ebenso allerdings auch Herausforderungen. Führungskräfte müssen zunehmend internationale Belegschaften koordinieren – und Gesundheitsstrategien zum Wohl all dieser Mitarbeiter.

Kürzliche Daten belegen, dass 56 % aller multinationalen Unternehmen mittlerweile Strategien für Gesundheit und Wohlbefinden aufgestellt haben und durchführen. Doch die meisten von ihnen (47 %) stoßen auf Schwierigkeiten kultureller und rechtlicher Art. [1]

Das liegt daran, dass globale Gesundheitsstrategien oft dort auf Vorurteile stoßen, wo Entscheidungen getroffen werden – nicht dort, wo sie ausgeführt werden.

In diesem Blog finden Sie 4 Tipps, die man kennen muss, wenn man eine erfolgreiche globale Strategie für Gesundheit und Wohlbefinden ausführen will.

Denke global, handle lokal

Eine internationale Gesundheitsstrategie muss mit der Kenntnis komplexer regionaler Eigenheiten abgestimmt sein. In den USA haben Investitionen in das Wohlbefinden der Mitarbeiter bereits begonnen, die Kosten von Krankenversicherungen zu verringern. Doch außerhalb der USA ist das noch nicht der Fall. In anderen Ländern geht es den Unternehmen darum, breiter angelegte Geschäftsmetriken wie Mitarbeiterengagement und Produktivität zu verbessern. Setzen Sie in jedem Land Wellbeing-Experten ein, die Ihnen helfen zu verstehen, wie das Leben dort aussieht. Und setzen Sie diese Experten nicht nur als Implementierer Ihrer Strategie ein. Holen Sie ihre Meinungen ein und betrachten Sie sie als wichtige Feedback-Quellen.

Achten Sie auf Ihre Sprache

Eine erfolgreiche globale Gesundheitsstrategie sieht authentisch aus und fühlt sich auch so an – und das fehlt oft bei den heutigen Programmen. Die visuelle Sprache hinsichtlich Gesundheit und Wohlbefinden ist oft nicht authentisch und bezieht Ihre Mitarbeiter nicht wirklich ein.

Um dieses Problem zu bewältigen, stellen Sie sich vor, Ihre Mitarbeiter wären Ihre Kunden. Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern in einem persönlichen und vertrauensvollen Ton. Sie müssen Ihre Mitarbeiter begeistern. Und bedenken Sie, wie wichtig Übersetzungen für jede Region sind.

Gestaltung nach Maß

Gesundheit und Wohlbefinden müssen gemessen und mit Zahlen belegt werden. Heutzutage wird nämlich von Personalabteilungen erwartet, in finanzieller Hinsicht genauso umsichtig zu sein wie andere Abteilungen des Unternehmens. Personalabteilungen müssen ihre Investitionen in Mitarbeiter begründen und eine Rendite nachweisen, um den Wert einer Investition zu belegen.

Die Messung des Erfolgs anhand regionaler Vergleichszahlen ist auch wichtig für die Akzeptanz eines Programms. Damit es wirklich erfolgreich umgesetzt werden kann, muss man den Führungskräften vor Ort die Messzahlen an die Hand geben, die sie am meisten interessieren.

Sie wollen Zahlen in Bezug auf erhöhte Produktivität, Mitarbeiterengagement und Anwerbung neuer, talentierter Mitarbeiter sehen. Wenn sich die Zahlen zum Beispiel nur um das Krankenversicherungsmodell in den USA drehen, werden sich Führungskräfte aus anderen Ländern kaum angesprochen fühlen, und umgekehrt ist es genauso.

Um mehr Einblick in eine erfolgreiche globale Durchführung zu erhalten, downloaden Sie bitte unsere Fallstudie zum Thema „Verbinden von Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen und geographischen Standorten“.

[1] Buck Consultants. Working Well Report. 6th Edition. 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.