Suchbegriff eingeben und Eingabe drücken

So bleiben Ihre Mitarbeiter während der Arbeit von zu Hause aus engagiert und vernetzt

25 März 2020 / Mitarbeitermotivation

Erfahren Sie, wie Sie das Mitarbeiterengagement aufrechterhalten und den Mitarbeitern helfen können, soziale Beziehungen zu pflegen, während sie von zu Hause aus arbeiten.

Um eine Ansteckung mit COVID-19, der durch das neueste Coronavirus hervorgerufenen Krankheit, zu vermeiden, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), Abstand von anderen zu halten, wenn sich COVID-19 in der Stadt verbreitet oder wenn man sich nicht gut fühlt. Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen die Arbeit im Home-Office auch im Normalfall unterstützt oder ob Sie es Ihren Mitarbeitern wegen der Sorgen um COVID-19 erlauben, von zu Hause aus zu arbeiten: Sehen Sie sich diese Tipps an, um Ihre Mitarbeiter gesund, produktiv und bei guter Laune zu halten.

Normale Arbeitszeiten

Erinnern Sie Ihre Mitarbeiter daran, dass die Arbeitszeiten gleich bleiben, egal, ob sie von zu Hause aus arbeiten oder ins Büro kommen. Erinnern Sie Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, freundlich daran, eine normale Morgenroutine einzuhalten und sich für die Arbeit „zurechtzumachen“. Sie sollten sich einen Wecker stellen, ein ausgewogenes Frühstück zu sich nehmen, duschen und sich für die Arbeit angemessen kleiden, damit sich der Tag eher wie ein Tag im Büro anfühlt als wie ein Tag, an dem man auf dem Sofa sitzt und E-Mails beantwortet.

Persönliche Kommunikation bei virtuellen Meetings

Erinnern Sie sich daran, was wir über das „Zurechtmachen“ für die Arbeit gesagt haben? Wenn Ihre Mitarbeiter wissen, dass sie ihre Kollegen in einer Videokonferenz treffen, motiviert sie das eher, diese Alltagsroutine beizubehalten, bevor sie sich zur Arbeit anmelden. Dies hilft auch, die sozialen Beziehungen zwischen Kollegen zu fördern. Warum ist das so wichtig? Eine Umfrage hat ergeben, dass man mit sieben Mal höherer Wahrscheinlichkeit besser arbeitet, ein besseres Kundenerlebnis liefert und weniger anfällig für arbeitsbedingte Verletzungen ist, wenn man einen Freund bei der Arbeit hat.[1]

Nutzung Ihrer BGM-Plattform

Ein BGM-Programm für die Mitarbeiter ist eine hervorragende Möglichkeit, die Mitarbeiter zu informieren und ihnen mitzuteilen, wie sie gesund bleiben und die Verbreitung von COVID-19 verhindern können. Außerdem bietet sie die ideale Gelegenheit für die soziale Vernetzung. Teambasierte Unternehmens-Challenges verbessern die sozialen Beziehungen und führen zu einer unterstützenden, kooperativen und entspannten Kultur. Versuchen Sie es mit einer unternehmensweiten Schritte-Challenge oder einer Challenge zu gesunden Gewohnheiten ‒ man kann sie überall durchführen!

Den Mitarbeitern soziale Beziehungen außerhalb der Arbeit empfehlen

Untersuchungen zeigen, dass 91 Prozent der Mitarbeiter, die bei der Arbeit keine sozialen Beziehungen pflegen, nicht engagiert sind.[2] Die Mitarbeiter können einander in stressreichen Zeiten unterstützen, indem sie sich Zeit für eine gemeinsame virtuelle Mittagspause nehmen und über andere Themen als die Arbeit sprechen. Ein Team-Chat, in dem die Mitarbeiter motivierende Sprüche oder lustige Bilder posten können, kann helfen, die Arbeitsmoral hochzuhalten. Weitere Ideen sind ein virtueller Buchclub, ein Gespräch über beliebte Fernsehserien oder ein Handarbeitsclub.

Die Work-Life-Balance stärken

Wenn man von zu Hause aus arbeitet, kann man das Gefühl haben, man müsste jederzeit verfügbar sein. Wenn man die Mitarbeiter daran erinnert, eine Mittagspause zu machen und sich zum Ende des Arbeitstags abzumelden, hilft ihnen dies, den Stress insgesamt zu verringern, und es steigert das Engagement.

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern mit diesen Tipps, einen Burnout zu verhindern.

Eine hervorragende Unternehmenskultur hängt vom Engagement und, noch wichtiger, von der Gesundheit der Mitarbeiter ab. Wenn Sie Ihre Belegschaft in stressigen Zeiten unterstützen, indem Sie die Mitarbeiter befähigen, sie dazu motivieren, dem persönlichen Wohlbefinden Vorrang zu geben, und sie dazu animieren, eine Work-Life-Balance zu finden, hilft das, Angstgefühle zu verringern und die Geschäftsleistung zu erhalten. Der Einsatz von Technologien kann isolierend wirken, aber mit der richtigen Strategie können Sie Ihren Mitarbeitern helfen, sich sicher zu fühlen und motiviert zu bleiben.

[1] Gallup. Your Friend and Your Social Wellbeing. https://news.gallup.com/businessjournal/127043/friends-social-wellbeing.aspx

[2] Wellbeing: The Five Essential Elements. Tom Rath. Jim Harter. Gallup, Inc. 2010.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.