Suchbegriff eingeben und Eingabe drücken

Die Vorteile des Schlafs für die geistige Gesundheit der Mitarbeiter

12 März 2020 / BGM

Lange, tief und erholsam schlafen. Das wunderbare Gefühl, nach tiefem Schlummer erfrischt und regeneriert aufzuwachen. Schon allein bei der Vorstellung scheint es offensichtlich, dass besserer Schlaf zu besserer Laune, höherer Produktivität und besseren Geschäften insgesamt führt. Und dennoch ergreifen die Unternehmen nicht genug Maßnahmen, um ihren Mitarbeitern zu helfen, mehr zu schlafen.

63 % der Erwachsenen weltweit haben das Gefühl, nicht genug zu schlafen, und jeder Vierte leidet an schlechter geistiger Gesundheit. Daher ist es an der Zeit, die Verbindung zwischen dem Schlaf und der geistigen Gesundheit der Mitarbeiter zu sehen und entsprechend zu handeln.

Wie hoch sind die Kosten, wenn man die geistige Gesundheit am Arbeitsplatz ignoriert?

Die Zahlen sind erschreckend. Überall auf der Welt. Nehmen Sie beispielsweise die folgenden Länder, in denen durch schlechte geistige Gesundheit hohe Kosten entstehen:

  • Im Vereinigten Königreich geschätzte 94 Mrd. £ pro Jahr1
  • In Australien 10,9 Mrd. $AUD pro Jahr2
  • In Singapur etwa 16 Bn. US-Dollar pro Jahr3
  • In den USA etwa 2,5 Bn. US-Dollar4

Angesichts derart krasser Statistiken, die sich noch nicht einmal im Millionenbereich bewegen, sondern in die Milliarden und Billionen gehen, ist es kaum verwunderlich, dass mehr und mehr Unternehmen in die geistige Gesundheit investieren und die Mitarbeiter dafür bezahlen, dass sie schlafen.

Wie kann besserer Schlaf die geistige Gesundheit der Mitarbeiter verbessern?

Weniger Stress

Viele Menschen leben mit starken Angstgefühlen und Stress. Wissenschaftlich ausgedrückt leben sie mit hohen Werten an Cortisol, dies ist das Stresshormon des Körpers. Und der Cortisolspiegel steigt auch an, wenn Menschen zu wenig schlafen. An diesem Punkt kommt der Kreislauf aus Stress und Schlaf ins Spiel: Wenn zu wenig Schlaf dazu führt, dass die Mitarbeiter Stress haben, verhindert dies wiederum die ausreichende Nachtruhe. Wer hingegen gut durchschlafen kann, kommt in den Genuss eines niedrigeren Cortisolspiegels, wodurch man sich auf natürliche Art entspannter fühlt.

Verbesserungen bei Lernen, Gedächtnis und Konzentration

Steigern Sie die Produktivität durch Schlaf! Wie? Während des REM-Schlafs verschiebt das Gehirn Wissen aus dem Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis. Nicht nur das: Studien haben auch gezeigt, dass die Neurotransmitter aufgefüllt werden, was zu besserer Konzentration führt. Mehr bei der Sache, weniger Tagträume. Der Haken? REM-Schlaf tritt nur während der längeren Schlafdauer von sechs bis acht Stunden auf. Wenn Ihre Mitarbeiter also keinen langen Tiefschlaf erreichen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie von diesen Vorteilen für das Gehirn profitieren.5

Stärkung des Immunsystems

Während Ihre Mitarbeiter die vier Schlafphasen durchschlafen, gelangen sie in einen Tiefschlafzyklus. Und genau während dieses Tiefschlafs setzen körperliche Veränderungen ein und helfen dabei, das Immunsystem zu stärken.6 Bei einem gestärkten Immunsystem ist es wahrscheinlicher, dass Ihre Mitarbeiter die erstklassige körperliche Gesundheit genießen, die ihnen wiederum hilft, sich geistig fit zu fühlen.

Welche anderen Maßnahmen kann ich ergreifen, um meinen Mitarbeitern zu helfen, mehr zu schlafen?

Bessere Stimmung

Menschen, die gestresst und aufgeregt sind, schlafen schlechter ein. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, weniger Stress zu erleben, indem Sie unterhaltsame und motivierende Aktivitäten organisieren. Geben Sie ihnen die Chance, der Community etwas zurückzugeben. Und führen Sie ein starkes System für Anerkennungen und Belohnungen ein, um sicherzustellen, dass die Erfolge Ihrer Mitarbeiter gefeiert werden.

Vermeiden Sie Überstunden und Arbeit außerhalb der Arbeitszeit

Das kann schwierig sein. Vor allem, wenn man Teil eines internationalen Unternehmens ist, das mit zahlreichen Meetings und verschiedenen Zeitzonen jongliert. Aber das Wichtigste ist es, die Unterstützung aller Manager zu erhalten und sicherzustellen, dass diese mit gutem Beispiel vorangehen. Andernfalls nehmen die Mitarbeiter das Arbeitsleben mit in die Freizeit.

Das Design des Arbeitsplatzes überdenken

Überlegen Sie, ob Ihr Büro besser eingerichtet sein könnte, um eine gute Erholung der Mitarbeiter zu unterstützen. Lassen Sie sich von Tech-Giganten wie Google und Cisco inspirieren, die Schlafgondeln installiert haben. Das passt nicht ins Budget? Dann schaffen Sie einen Ruheraum. Einen Raum, in dem sich die Mitarbeiter erholen und etwas ruhige Zeit genießen können. Und als i-Tüpfelchen sorgen Sie dafür, dass es im Büro viel Tageslicht gibt. Tageslicht ist unerlässlich, wenn es darum geht, Ihren Mitarbeitern zu helfen, ihre biologische Uhr auf guten Schlaf einzustellen.

Implementierung einer ganzheitlichen BGM-Lösung

Jeder Mensch geht seinen eigenen Weg zur Gesundheit. Auch wenn möglicherweise mehrere Ihrer Mitarbeiter zu wenig schlafen, können die zugrundeliegenden Probleme dabei ganz unterschiedlich sein. Von finanziellen Problemen über Stress bei der Arbeit bis hin zum Kampf gegen nächtlichen Heißhunger. Eine umfassende BGM-Lösung kann jedem einzelnen Mitarbeiter helfen, seine „Schlafdiebe“ zu bewältigen, indem sie individuell angepasste Ratschläge bereitstellt, die auf die jeweiligen persönlichen Herausforderungen abgestimmt sind.

Holen Sie sich mit unseren Tipps und Empfehlungen „Acht Möglichkeiten für einen ruhigen Geist und besseren Schlaf“ weitere Ratschläge für besseren Schlaf.

[1] ‘Why looking after works’ mental health makes sounds business sense’, The Guardian, 2019.

[2]State of Workplace Mental Health in Australia’, Beyond Blue, 2014. 

[3] ‘Mental health matters at work’, The Business Times, 2019.

[4] ‘The economic costs of mental disorders’, EMBO Reports, 2016.

[5] [6] ‘Sleep and mental health’, Harvard Health, 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.